Das Bestellerprinzip – was ist das?

Bei Abschluss eines Mietvertrages ist – in den meisten Fällen – die so genannte Maklerprovision fällig. Hier setzt das Bestellerprinzip an, das zum 01. Juni 2015 in Deutschland eingeführt wird. Die neue Faustregel lautet: Wer den Makler beauftragt, der zahlt ihn auch. Doch Achtung: Das Bestellerprinzip gilt nur für die Vermittlung von Mietobjekten! Bei einem Immobilienkauf bleiben die altbekannten Regeln rechtskräftig.

Was bedeutet das für mich als:

Mieter

img-01

Was muss ich jetzt bezahlen? Kann ich Geld zurückfordern? Was heißt das, wenn ich bereits einen Makler beauftragt habe?

Vermieter

img-03

Darf ich die Kosten noch an den Mieter weitergeben? Wer muss bezahlen, wenn mich ein Makler im Kundenauftrag kontaktiert?

Vermietprofi

img-03

Wer übernimmt meine Bezahlung? Wie präsentiere ich mich und meine Dienstleistung als Vermietprofi der Region?